Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Die Gerüchteküche brodelt und obenauf schwimmt Illustrator 8

Über dreihundert neue Funktionen will Adobe in die Benutzerschnittstelle der neuen Illustrator-Version implementieren – so munkeln zumindest die «gewöhnlich gutinformierten Kreise» im Internet. Illustrator wird mit neuen Zeichenwerkzeugen und «Live»-Effekten auftrumpfen, und ausserdem mit Neuerungen, welche sich die Entwickler bei Photoshop abgeguckt haben: Actions und die Navigatorpalette.
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

DTP-Monitor mit umfangreicher Farbkalibrierung

Der Monitor Hitachi CM802ET ist ein valabler Kandidat für ein Ausmarchungsrennen, in dem’s darum geht, einen neuen Bildschirm fürs DTP-System zu finden: 21 Zoll Bildröhrendiagonale (entspricht 53,3 Zentimetern), eine absolut ergonomische Bildwiederholfrequenz und umfangreiche Farbkalibrierungssoftware sind die Pluspunkte dieses Monitors.
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

In dreissig Minuten zum Scanprofi

Das Werk «Scannen» aus der Reihe «PC-Praxis-Buch» fakelt nicht lange, sondern verspricht schnellen Erfolg: «In nur dreissig Minuten lernen Sie, wie Sie Ihren Scanner richtig kalibrieren, den Scan speichern, bearbeiten und drucken».
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

Die Gerüchteküche brodelt und obenauf schwimmt Illustrator 8

Über dreihundert neue Funktionen will Adobe in die Benutzerschnittstelle der neuen Illustrator-Version implementieren – so munkeln zumindest die «gewöhnlich gutinformierten Kreise» im Internet. Illustrator wird mit neuen Zeichenwerkzeugen und «Live»-Effekten auftrumpfen, und ausserdem mit Neuerungen, welche sich die Entwickler bei Photoshop abgeguckt haben: Actions und die Navigatorpalette.
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

Seitenverwaltung inklusive

Adobes Seitenmühle darf mit einer neuen Versionsnummer prahlen: 3.0. Diese Zahl bedeutet das Ende der Adoleszenz für den Internet-Editor, und dementsprechend reife Fähigkeiten hält er bereit. Neu mit dabei: die Seitenverwaltung, bekannt von SiteMill, ein Link-Checker und Unterstützung für Java und ActiveX.
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

Windows 98 mit Farbmanagement

Ein unscheinbarer Reiter, eingeklinkt in den «Eigenschaften der Anzeige»-Dialog der Systemsteuerung, kündigt davon: Windows kann nun Farbe managen. Ein weiteres DTP-Feature des neuen Windows: Multiple Display Support. Nun können auch die Windows-Desktopper die vielen Illustrator-Paletten auf einem separaten Monitor anordnen, so wie man’s auf dem Mac schon lange macht.
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

Pannenfrei vom Scan in den Druck

Wie stellt man das mit dem Scan am besten an? Damit ein Pixelbild den Bearbeitungsprozess vom Tischscanner zum Druck unbeschadet übersteht, sollten diverse Faktoren stimmen. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie Photoshop konfigurieren und benützen müssen, um am Ende verlässliche CMYK-Bilddaten zu haben.
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

Bücher

Die besten Bücher aus der Welt der grafischen Industrie.
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

DTP-Monitor mit umfangreicher Farbkalibrierung

Der Monitor Hitachi CM802ET ist ein valabler Kandidat für ein Ausmarchungsrennen, in dem’s darum geht, einen neuen Bildschirm fürs DTP-System zu finden: 21 Zoll Bildröhrendiagonale (entspricht 53,3 Zentimetern), eine absolut ergonomische Bildwiederholfrequenz und umfangreiche Farbkalibrierungssoftware sind die Pluspunkte dieses Monitors.
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

Ein Scanner mit einem Sinn für feine Nuancen

X finity pro von Quato beeindruckte bei unserem Test in zweifacher Hinsicht: Zum einen scannt der A4-Flachbett-Abtaster mit einer einem ausgeprägten Sinn für zarte Bildnuancen und zum anderen lässt er sich auch von Dias oder Negativstreifen nicht in Verlegenheit bringen. Damit qualifiziert sich X finity Pro als Werkzeug für anspruchsvolle Bildbearbeiter.
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

Hard-News

Neue Hardware für die professionelle Druckproduktion.
Donnerstag, 2. Juli 1998, Publisher

Szene Schweiz

Informationen und Anlässe aus der Publishing-Szene Schweiz.
Mittwoch, 24. Juni 1998, Der Landbote

Schulpflege arg kritisiert

Die Thalheimer Stimmberechtigten fühlen sich zu wichtigen Themen von der Schulpflege nur ungenügend oder gar nicht informiert. An der Gemeindeversammlung sind nicht weniger als sieben Anfragen gemäss Paragraph 51 des Gemeindegesetzes zu Schulthemen gestellt worden. Noch-Schulpflegepräsident Felix Meier räumte Versäumnisse ein und stellte eine offensivere Informationspolitik in Aussicht.
Montag, 1. Juni 1998, M+K Computer-Markt

Der Eisbrecher im Profi-Bereich?

Profi-Fotografen stehen der Entwicklung bei den Digitalkameras abwartend bis skeptisch gegenüber. Die Minolta-RD-175 könnte diese Haltung ändern, denn diese Kamera verlangt auch Profis wenig Kompromissbereitschaft ab – und hat somit das Potential zum Eisbrecher im digitalen Profi-Markt. – Ein Grafiker hat die Kamera für uns getestet.