Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Stopp beim Surfen

Stopp beim Surfen Das Ansurfen einer Internetadresse führt bei mir unweigerlich zum Bluescreen. In der «Stop»-Fehlermeldung heisst es, TCPIP.SYS habe den Fehler ausgelöst. PETER BOHNHOFF, VIA INTERNET Stop-Meldungen wie diese sind eine Panikreaktion des Betriebssystems: Es stellt den Betrieb per sofort ein, weil ein unlösbares Problem aufgetreten ist. Im vorliegenden Fall hat sich die Firewall-Software... Continue reading Stopp beim Surfen
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Stopp beim Senden

Stopp beim Senden Ich arbeite mit Outlook Express 5, und Norton Antivirus ist installiert. Das Problem ist, dass die Verbindung bei jedem Senden eines E-Mails abbricht, noch bevor die Nachricht versandt werden konnte. ROMAN SCHILTER, VIA INTERNET Outlook Express bietet die Option, die Onlineverbindung nach dem E-Mail-Versand zu trennen. Diese dürfte eingeschaltet und die Ursache... Continue reading Stopp beim Senden
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Widgets gesucht!

Widgets gesucht! Trotz der guten Auswahl deckt Konfabulator nicht alle Bedürfnisse ab: Ein Schweizer Newsticker fehlt ebenso wie europäisches Wetter oder ein Widget, das Eva aus dem TA-Comic auf den Desktop holt. Doch was nicht ist, kann werden: Widgets werden in der verbreiteten und relativ leicht zu lernenden Sprache JavaScript programmiert: Auch für Neulinge ist... Continue reading Widgets gesucht!
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Trickfenster für den Schreibtisch

TIPP DER WOCHE Trickfenster für den Schreibtisch Mac OS X hat den schönsten Desktop – mit Konfabulator wird er obendrein richtig nützlich. Von Matthias Schüssler Seit 1973 gibt es die Metapher des Computerdesktops. Die Computerarbeitsfläche zeigt ein Hintergrundbild und versammelt einige Ikönchen – doch der reale Schreibtisch ist mit allerlei Kleinkram voll gestellt und wird nach Belieben... Continue reading Trickfenster für den Schreibtisch
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

DVD auf Siegeszug

DVD auf Siegeszug Der DVD-Markt in Europa ist auch im ersten Quartal 2003 gewachsen – und zwar um 64 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. In den fünf wichtigsten Ländern Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien wurden 55,7 Millionen Disks abgesetzt. Im Vorjahr waren es noch 33,9 Millionen gewesen. Fast die Hälfte der DVDs (46 Prozent) gingen... Continue reading DVD auf Siegeszug
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Schweden ist Vorreiter

Schweden ist Vorreiter Laut dem Information Society Index ist Schweden das führende Hightech-Land. Zum vierten Mal in Folge erreichte das skandinavische Land wegen der grossen Verbreitung von Computern, drahtloser Kommunikation und der Software-Entwicklung den Spitzenplatz. Die Schweiz ist in der von Marktbeobachtungsunternehmen IDC und dem World-Times-Netzwerk ermittelten Rangliste auf Platz 7 zu finden.
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Bei Lizenzverstoss muss der PC dran glauben

Bei Lizenzverstoss muss der PC dran glauben Orrin Hatch ist der Vorsitzende des Rechtsausschusses des US-Senats und er glaubt, das Patentrezept gegen illegale Downloads gefunden zu haben. Wer nicht lizenziertes Material beschafft, soll erst zweimal gewarnt und dann mit der Zerstörung seines Computers bestraft werden. Hatch ist selbst Komponist und glaubt an die Wirksamkeit dieser... Continue reading Bei Lizenzverstoss muss der PC dran glauben
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Stopp im Swisscom-Shop

Stopp im Swisscom-Shop Müssen Mac-User auf Smartphones verzichten? Die Verkäufer beim Swisscom-Shop wussten schlicht kein einziges Modell zu nennen, das sich mit einem Apple-Computer synchronisieren lässt. SANDRO KÜNG, ZÜRICH Nein, Mac-User müssen nicht auf Smartphones verzichten. Ganz im Gegenteil: Eine so elegante Anwendung wie iSync sucht man in der ganzen Windows-Welt vergebens. Allerdings benötigt iSync... Continue reading Stopp im Swisscom-Shop
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Neues Service-Pack für Windows 2000

Neues Service-Pack für Windows 2000 Das Service Pack 4 ist seit letzter Woche verfügbar und rüstet Windows 2000 mit Unterstützung für USB 2, neue Funktionen für Drahtlos-Netzwerke und viele Korrekturen von Programmfehlern, so genannte Bugfixes. (TA) www.microsoft.com/windows2000/downloads/servicepacks/sp4
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Doch kein Java-Zwang

Doch kein Java-Zwang Im Dezember 2002 hatte ein Gerichtsentscheid Microsoft dazu verpflichtet, die Java-Technologie von Konkurrentin Sun in Windows zu integrieren. Letzte Woche hat ein Berufungsgericht die einstweilige Verfügung aufgehoben: Sun habe nicht in ausreichendem Mass darlegen können, weshalb eine fehlende Java-Unterstützung den Wettbewerb verzerre.
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Stopp beim Programmieren

KUMMERBOX Stopp beim Programmieren Ich habe mir einen neuen PC mit Windows XP gekauft. Jetzt frage ich mich: Wie kann ich mein geliebtes Quick Basic benutzen? JÖRG SCHULZ-HENNIG, VIA INTERNET Basic für den Altair-Computer war der erste Geschäftserfolg von Microsoft – wohl deshalb hat Microsoft dieser Programmiersprache so lange die Treue gehalten. Wenngleich Quick Basic... Continue reading Stopp beim Programmieren
Montag, 30. Juni 2003, Tages-Anzeiger

FBI soll Tauschbörsen-Benutzer jagen

FBI soll Tauschbörsen-Benutzer jagen Der amerikanische Kongress debattiert über ein Gesetz, das FBI-Beamte auf die Jagd nach Tauschbörsenbenutzern schicken soll. Republikaner Lamar Smith aus Texas und der kalifornische Demokrat Howard Berman wollen mit Hilfe der Bundesbehörde Urheberrechtsverstösse aufdecken, die Softwarepiraten warnen und den Informationsaustausch zwischen Strafverfolgern, Rechteinhabern und Internetprovidern verbessern. Die Electronic Frontier Foundation kritisiert,... Continue reading FBI soll Tauschbörsen-Benutzer jagen
Montag, 23. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Wo stecken die Mails?

Wo stecken die Mails? Ich möchte von meinen Outlook-Express-Daten ein Backup machen (Mac OS 9.1). Leider kann ich den Ordner mit diesen Daten nicht finden. Wie muss ich vorgehen? NICO SPAHNI, VIA INTERNET Outlook Express deponiert die Mails im Ordner «Hauptidentität». Dieser steckt unter «Dokumente > Microsoft-Benutzerdaten > Identitäten». Am besten sichern Sie die ganze... Continue reading Wo stecken die Mails?
Montag, 23. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Turnübung für Papierakrobaten

TIPP DER WOCHE Turnübung für Papierakrobaten Adobe bringt eine neue Version der Software für elektronische Dokumente. Für Privat-User gibt es Alternativen zu Acrobat 6. Von Matthias Schüssler Seit gut zehn Jahren gibt es PDF. Erfunden vom amerikanischen Softwarehersteller Adobe Systems, ist das Portable-Document-Format eine Art elektronisches Papier: Es zeigt die Dokumente beliebiger Anwendungen am Bildschirm... Continue reading Turnübung für Papierakrobaten
Montag, 23. Juni 2003, Tages-Anzeiger

PDF für jedes Bedürfnis

PDF für jedes Bedürfnis Adobe Reader ist das Gratisprogramm zum Betrachten von PDF-Dateien (für Mac OS X, Windows 98 SE oder höher, Linux und weitere, ab 9 MB): www.adobe.de/reader pdf Creator (98 Franken) nennt sich die leistungsstärkste Acrobat-Alternative. Für die Bearbeitung bietet Hersteller Jaws den pdf Editor (69 Franken). Infos: www.jawspdf.com, Bestellungen: www.sienersoft.ch Ghostscript erstellt... Continue reading PDF für jedes Bedürfnis
Montag, 23. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Wireless-LAN ein Flop?

Wireless-LAN ein Flop? Laut dem Marktforschungsinstitut Forrester sind die Hoffnungen in das Drahtlos-Internet mit Wireless-LAN-Technologie überzogen. Es werde zu viele Anbieter und zu wenig entsprechend gerüstete Kunden geben. Die Investition in öffentliche Hotspots sei verschwendet, sagt Analyst Lars Godell. (TA)
Montag, 23. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Keine Anonymität für Tauschbörsenbenützer

Keine Anonymität für Tauschbörsenbenützer Nach einem monatelangen Rechtsstreit hat die US-amerikanische Musikindustrie den Internetprovider Verizon gezwungen, die Identität von fünf besonders aktiven Musiktauschbörsenbenützern preiszugeben. Vier der Betroffenen haben eine «Aufforderung zur Unterlassung» erhalten. Datenschützer hatten vergeblich protestiert.
Montag, 23. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Kommt heute Apples G5?

Kommt heute Apples G5? Die Apple-Gemeinschaft erwartet heute Montag gespannt Steve Jobs Auftritt an einer Konferenz in San Francisco. Sollte die Gerüchteküche Recht behalten, wird der Apple-Chef die nächste Generation der Mac-Computer vorstellen. Laut MacMinute.com seien im AppleStore versehentlich bereits am Donnerstag Informationen über die neuen Modelle abrufbar gewesen: PowerMacs mit 1,6, 1,8 und 2... Continue reading Kommt heute Apples G5?
Montag, 23. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Ab heute heissen wir «Digital»

Ab heute heissen wir «Digital» Die Leserinnen und Leser des «Tages-Anzeigers» haben entschieden: Mit dieser Ausgabe wird aus dem «Computer»-Bund der «Digital»-Bund. «Digital ist kein Modewort, das schnell verleidet, sondern eine Tatsache», schreibt Elkuch Siegfried in seiner Begründung, «jedermann ist heute von Geräten umgeben, in denen ein digitales Herz schlägt.» Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer... Continue reading Ab heute heissen wir «Digital»
Montag, 23. Juni 2003, Tages-Anzeiger

Nix Mail mit GMX

Nix Mail mit GMX Ich verwende ein GMX-Konto und möchte Mails mit Outlook versenden. Es erscheint immer die Fehlermeldung «451: Need to authenticate via Pop3 first». MARKUS WANNER, VIA INTERNET Die Fehlermeldung wird durch eine Sicherheitsmassnahme von GMX gegen Spam ausgelöst. Sie dürfen erst Mails senden, nachdem Sie sich als regulärer GMX-Nutzer ausgewiesen haben. In... Continue reading Nix Mail mit GMX