Montag, 27. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Wie Mac und Windows harmonieren

Wie Mac und Windows harmonieren «Computer»-Bund-Leserin Sandra Gloor gehört zu den PC-Anwendern, die sich nicht zwischen Mac und Windows entscheiden wollen, sondern Rechner sowohl der einen als auch der anderen Bauart einsetzen. Zwecks Datensicherung sollen die beiden Welten miteinander in Verbindung treten, sodass die Daten des iMac auf dem Windows-PC archiviert werden können. Wie man... Continue reading Wie Mac und Windows harmonieren
Montag, 27. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Mausstreik

Mausstreik Bisher arbeitete ich mit einer Maus, die mit ihrem PS/2-Stecker über einen Adapter mit dem Serialanschluss verbunden war. Eine neue Maus habe ich ebenso angeschlossen, aber mein PC erkennt sie nicht. UELI BREITENSTEIN, VIA INTERNET Leider funktionieren die meisten modernen Mäuse nicht am seriellen Port. Nur wenn ein Adapter mit der Maus geliefert wird,... Continue reading Mausstreik
Montag, 27. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Excel findet die Grössten

Excel findet die Grössten Ich suche eine Exel-Formel für folgende Berechnung: die Summe der X grössten Zahlen einer bestimmten Zahlenreihe. G. SPÄLTY, VIA INTERNET Ein Beispiel soll erläutern, wie diese Berechnung zu bewerkstelligen ist: Die zu addierenden Zahlen befinden sich in der Spalte A, in den Zeilen 1 bis 20. Fügen Sie in der Spalte... Continue reading Excel findet die Grössten
Montag, 27. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Heimsuchung

KUMMERBOX Heimsuchung Laufe ich Gefahr, von einem 0190-Einwahlprogramm «heimgesucht» zu werden, wenn ich über einen analogen Telefonanschluss ins Netz gehe? Wenn ja, was kann ich dagegen unternehmen? R. DAHL, VIA INTERNET Ja, diese Gefahr lauert auf Analog- und ISDN-Surfer. Nur wenn in Ihrem Computer ausschliesslich ein ADSL- oder Kabelmodem installiert ist, sind Sie sicher. Dialerprogramme... Continue reading Heimsuchung
Montag, 27. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Mit Cursortasten pilotieren

Mit Cursortasten pilotieren Schnittige Raumjäger gehören zum Star-Wars-Universum wie Kämpfe mit dem Laserschwert oder dümmliche Dialoge. Raumjäger eignen sich jedoch auch hervorragend als Zutat für ein 3-D-Computergame, sodass es niemanden überraschen kann, unter den Spiele-zum-Film-Spielen auch Star Wars Starfighter zu finden. Als junger Pilot Rhys Dallows besteigt der Spieler das Cockpit eines N1-Raumjägers und hat... Continue reading Mit Cursortasten pilotieren
Montag, 27. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Falten oder rollen

TIPP DER WOCHE Falten oder rollen Ausgestattet mit einer Tastatur, nehmen Palms auch längere Texte entgegen Von Matthias Schüssler Palm Pilots speichern fleissig Adressen und Termine, für die mobile Texterfassung eignen sie sich nicht. Wer für seinen Handheld «de Föifer und s Weggli» haben und im Bedarfsfall Texte so komfortabel wie am heimischen PC eingeben... Continue reading Falten oder rollen
Montag, 27. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Diashows ganz luxuriös

Diashows ganz luxuriös Wer einen CD-Brenner und eine Digitalkamera oder einen Scanner sein Eigen nennt, kann aus den Bildern digitale Diashows machen, die sich mit jedem DVD-Player ansehen lassen – der «Tipp der Woche» vom 18. März erklärt, wie das mit der Brennsoftware Nero 5 geht. Seither sind zwei Produkte erschienen, die Diashow-CDs mit mehr... Continue reading Diashows ganz luxuriös
Dienstag, 14. Mai 2002, Publisher

Vom Satzprogramm in den Browser

Wie man aus Satzdateien HTML-Seiten macht Vom Satzprogramm in den Browser Adobe will mit der Network-Publishing-Strategie die medienübergreifende Veröffentlichung massiv vereinfachen. Die Gegenwart hingegen hält Hürden bereit, wenn es darum geht, eine InDesign- oder PageMaker-Satzdatei fit fürs Web zu machen. MATTHIAS SCHÜSSLER Als Allererstes ist ein Warnung angebracht: Der Autor dieses Artikels ist befangen. Er... Continue reading Vom Satzprogramm in den Browser
Dienstag, 14. Mai 2002, Publisher

Bildschirmkuchen für Animationsfeinschmecker

Swiff Chart erzeugt animierte Flash-Diagramme Bildschirmkuchen für Animationsfeinschmecker Swiff Chart kann Datensalat fürs Web anrichten: Aus trockenen Zahlenreihen werden ansprechende Diagramme, die mit fernseh-tauglichen Animationseffekten glänzen. MATTHIAS SCHÜSSLER Mit Flash wird viel Fragwürdiges getrieben und werden viele Spielereien in die Cyberwelt gesetzt. Doch es geht auch anders: Eine wirklich überzeugende Anwendung von Macromedias Animations- und... Continue reading Bildschirmkuchen für Animationsfeinschmecker
Montag, 13. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Win-win-win-win-Situation

MONITOR Win-win-win-win-Situation Von Matthias Schüssler OpenOffice ist eine gute Neuigkeit für die Computerwelt, über die sich vier verschiedene Benutzergruppen freuen dürfen: Die «Räpplispalter»: Studenten, Computerbenutzer mit schmalem Budget oder Geizhälse – sie alle erhalten drei leistungsfähige Officeprogramme und vielfältiges Zubehör zu einem unschlagbaren PreisLeisungs-Verhältnis. OpenOffice ist bestens für den schulischen Informatikunterricht geeignet, sodass Schulen teure... Continue reading Win-win-win-win-Situation
Montag, 13. Mai 2002, Tages-Anzeiger

In welcher «Garage» steht der AutoText?

In welcher «Garage» steht der AutoText? Kürzlich habe ich mir ein neues Notebook zugelegt. Gerne hätte ich die vielen AutoText-Eintragungen von Word 97 von meinem alten Notebook auf eben dieses neue transferiert. Ich konnte aber den Ordner, in welchem sie gespeichert sind, nicht ausfindig machen. RUDOLF R. KNECHTLI, SPRAITBACH Die AutoText-Einträge werden in der Vorlagedatei... Continue reading In welcher «Garage» steht der AutoText?
Montag, 13. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Hinter den Kulissen

Hinter den Kulissen Nicht nur als ausführbares Programm, auch als Quellcode ist OpenOffice verfügbar – ganz, wie es dem Sinn und Geist der Open-Source-Bewegung entspricht: Software soll frei erhältlich sein, also nicht nur kostenlos genutzt, sondern auch zum Nutzen aller von jedermann verbessert werden können. Was das in der Praxis bedeutet, zeigt OpenOffice exemplarisch: Im... Continue reading Hinter den Kulissen
Montag, 13. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Geschenktes Office-Zugpferd

Geschenktes Office-Zugpferd Open Office ist kostenlos und dennoch ein – mit wenigen Abstrichen – vollwertiges Büropaket. Von Matthias Schüssler Diesem Gaul darf man getrost ins Maul schauen: OpenOffice ist geschenkt und nichtsdestotrotz über (fast) alle Zweifel erhaben. OpenOffice ist ein voll ausgerüstetes Büropaket und enthält nicht nur eine Textverarbeitung, einen Web-Editor, eine Tabellenkalkulation, ein Grafikmodul,... Continue reading Geschenktes Office-Zugpferd
Montag, 6. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Tools für Video-Nachbearbeitung

Tools für Video-Nachbearbeitung TMPGEnc (1 MB, 48 US-$) schneidet Aufzeichnungen oder wandelt Videodateien in ein anderes Format um. www.tmpgenc.net Onlineregistrierung unter www.pegasys-inc.com VirtualDub (695 kb, Freeware) enthält leistungsfähige Filter zur Video-Nachbearbeitung und eine aussagekräftige Hilfedatei. www.virtualdub.org VCDEasy ist ein Freeware-Brennprogramm, mit dem sich Video- und Supervideo-CDs erstellen lassen (6,5 MB, Freeware). www.vcdhelp.com/vcdeasy.htm SCREEN TA Werbeblöcke... Continue reading Tools für Video-Nachbearbeitung
Montag, 6. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Winword blockiert

Winword blockiert Wenn ich versuche, mit Word 2000 ein Dokument zu öffnen, erscheint in der Stautszeile der Hinweis, dass ein Virenscan erforderlich sei. Nach einiger Zeit meldet das Programm, es seien bedenklich wenig Systemressourcen verfügbar, und Word reagiere nicht mehr. R. HUNZIKER, VIA INTERNET Dieses Phänomen kann auftreten, wenn die Vorlagedatei «Normal.DOT» beschädigt ist. Benützen... Continue reading Winword blockiert
Montag, 6. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Mails in Riesenschrift

Mails in Riesenschrift Ich habe das Problem, dass mir alle E-Mails in Schriftgrösse 16 ausgedruckt werden, obwohl die eingestellte Schriftgrösse auf «sehr klein» eingestellt ist. ANITA ANTHON, OBERRIEDEN Sie haben in Internet Explorer den Schriftgrad «gross» oder «sehr gross» eingestellt – diese Wahl beeinflusst die Schriftgrösse, mit der Outlook Express Mails ausdruckt. Ändern Sie im... Continue reading Mails in Riesenschrift
Montag, 6. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Fehler «-7932»

Fehler «-7932» Seit einiger Zeit kann ich mit meinem iMac nur noch Musik-CDs brennen. Will ich eine Daten-CD brennen, erscheint der Fehler: «Es ist ein Problem mit dem Zielgerät aufgetreten, Fehlernummer -7932». CHRISTIAN WEISS, VIA INTERNET Offenbar hat dies mit «High-Speed»-Medien zu tun, also mit Rohlingen, die für die sechsfache Brenngeschwindigkeiten oder höher ausgelegt sind.... Continue reading Fehler «-7932»
Montag, 6. Mai 2002, Tages-Anzeiger

Jetzt ersetzt die Festplatte auch die Videokassette

Jetzt ersetzt die Festplatte auch die Videokassette Durch ein unscheinbares Kästchen wird der PC zum Videorecorder. Von Matthias Schüssler PCs können (fast) alles – mit etwas Hardwarezusatz zeichnen sie sogar Fernsehsendungen auf und schlüpfen in die Rolle eines Videorecorders. Dabei bringt der digitale Herausforderer die VHS-Bandmaschine mit Tricks in Bedrängnis, die bei der Aufzeichnung auf... Continue reading Jetzt ersetzt die Festplatte auch die Videokassette