Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Für einen gelungenen Start: Tips zur Installation

Für einen gelungenen Start: Tips zur Installation Die Installation von Windows 98 ist im Vergleich zu NT oder gar Linux zwar eine einfache Sache. Dennoch gilt es gewisse Punkte zu beachten. Von Matthias Schüssler. Die erste Neuerung, die der umstiegswillige Benutzer von Windows 98 zu sehen bekommt, ist das neue Installationsprogramm. Dieses hat sich zu... Continue reading Für einen gelungenen Start: Tips zur Installation
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

In dreissig Minuten zum Scanprofi

In dreissig Minuten zum Scanprofi (msc) Den Scanner haben Sie – nun müssen Sie nur noch etwas damit anzufangen wissen. Das Werk «Scannen» aus der Reihe «PC-Praxis-Buch» fakelt nicht lange, sondern verspricht schnellen Erfolg: «In nur dreissig Minuten lernen Sie, wie Sie Ihren Scanner richtig kalibrieren, den Scan speichern, bearbeiten und drucken». Das ist schon... Continue reading In dreissig Minuten zum Scanprofi
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Filmlexikon mit Schwerpunkt Western Filmlexikon mit Schwerpunkt Western

Filmlexikon mit Schwerpunkt Western (msc) Von Systhema ist seit letztem Monat die CD-ROM «Lexikon des internationalen Films» erhältlich. Die aktuelle Ausgabe 1998/99 enthält ein Westernspecial mit ausführlichen Informationen zu den hundert wichtigsten Westernfilmen und -schauspielern. Etwa vierzig Texte beleuchten Themen wie Italowestern, Karl-May-Filme. Zur Abrundung des Specials gibt es eine Diashow, sowie ein Glossar. Daneben... Continue reading Filmlexikon mit Schwerpunkt Western Filmlexikon mit Schwerpunkt Western
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

DTP-Monitor mit umfangreicher Farbkalibrierung

DTP-Monitor mit umfangreicher Farbkalibrierung Der Monitor Hitachi CM802ET ist ein valabler Kandidat für ein Ausmarchungsrennen, in dem’s darum geht, einen neuen Bildschirm fürs DTP-System zu finden: 21 Zoll Bildröhrendiagonale (entspricht 53,3 Zentimetern), eine absolut ergonomische Bildwiederholfrequenz und umfangreiche Farbkalibrierungssoftware sind die Pluspunkte dieses Monitors. Von Matthias Schüssler. Im Vergleich zur Standardauflösung von 800×640 Pixel, die... Continue reading DTP-Monitor mit umfangreicher Farbkalibrierung
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Die Gerüchteküche brodelt und obenauf schwimmt Illustrator 8

Die Gerüchteküche brodelt und obenauf schwimmt Illustrator 8 Über dreihundert neue Funktionen will Adobe in die Benutzerschnittstelle der neuen Illustrator-Version implementieren – so munkeln zumindest die «gewöhnlich gutinformierten Kreise» im Internet. Illustrator wird mit neuen Zeichenwerkzeugen und «Live»-Effekten auftrumpfen, und ausserdem mit Neuerungen, welche sich die Entwickler bei Photoshop abgeguckt haben: Actions und die Navigatorpalette.... Continue reading Die Gerüchteküche brodelt und obenauf schwimmt Illustrator 8
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Designer: Stark bei CAD-Formaten

Designer: Stark bei CAD-Formaten Micrografx Designer 7.1 zeigt Stärken einerseits im Bereich technischer Zeichnungen und andererseits für Business-Grafiken. (msc) Importfilter für CAD-Programme bringen auch andere der vorgestellten Vektorprogramme mit – beispielsweise auch CorelDraw – doch bei keinem anderen Programm ist die Unterstützung von CAD-Formaten so weitreichend wie bei dem Kandidat aus dem Hause Micrografx (zumindest... Continue reading Designer: Stark bei CAD-Formaten
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

CorelDraw: Effekte für Freaks

CorelDraw: Effekte für Freaks CorelDraw protzt von Version zu Version mit neuen, noch extravaganteren Effekten und Funktionen und hat daher den Ruf, ein Programm für Freaks und Hobby-Grafiker zu sein. Dennoch steht CorelDraw vielerorts im produktiven Einsatz. (msc) Viele Funktionen, die CorelDraw dem verspielten Benutzer bietet, sind auch wirklich «richtig cool». Die Linseneffekte (seit Version... Continue reading CorelDraw: Effekte für Freaks
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

FreeHand: Flink und flexibel

FreeHand: Flink und flexibel Freehand ist das zweite pofessionelle Illustrationsprogramm am Markt und liefert sich seit einigen Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Konkurrenten von Adobe. In den Bereichen Farbverwaltung und Arbeitsgeschwindigkeit lässt das Produkt von Macromedia den Widersacher weit hinter sich. (msc) Es gibt durchaus Stimmen, die das Rennen zwischen Macromedia und Adobe mit dem... Continue reading FreeHand: Flink und flexibel
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Illustrator: Professionelle Präzision

Illustrator: Professionelle Präzision Adobe Illustrator – die aktuelle Version des Programms lautet 7.01 – ist das Werkzeug für Leute, die mit professionellem Anspruch Vektoren verbiegen. Das grosse Plus: Illustrator arbeitet mit PostScript und ist daher optimal für den Datenaustausch geeignet. (msc) Adobe ist der Erfinder von PostScript, der Standard-Seitenbeschreibungssprache in der Druckindustrie. Eine Herkunft aus... Continue reading Illustrator: Professionelle Präzision
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Nur nicht die Kurve kratzen!

Nur nicht die Kurve kratzen! Vektorformate sind vielen Gestaltern ein wenig suspekt – sogar professionellen. So lassen sie in unbegründetem Misstrauen die Finger von diesen Bilddateien, welche das Sujet mit geometrischen Kurven beschreiben und sich eigentlich hervorragend für Illustrationen eignen. Von Matthias Schüssler. Der schlechte Ruf, den Vektorformate haben, ist allerdings nicht ganz unbegründet. Der... Continue reading Nur nicht die Kurve kratzen!
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Die neuen Windows-98-Features voll ausreizen

Die neuen Windows-98-Features voll ausreizen Von Matthias Schüssler. Neben den grossen Veränderungen haben Microsofts Entwickler auch kleine Verbesserungen ins neue System eingebaut. Explorer: Spalten sortieren In Windows 95 und NT ist die Spaltenreihenfolge in der Detail-Ansicht des Explorers fest vorgegeben. In Windows 98 können Sie die Spalten mittels Drag und Drop umstellen. So können Sie... Continue reading Die neuen Windows-98-Features voll ausreizen
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Die Batch-Dateien treten ab, denn hier kommen die Windows-Scripts!

Die Batch-Dateien treten ab, denn hier kommen die Windows-Scripts! Die DOS-Batch-Dateien haben ausgedient. Mit dem Windows-Scripting-Host hält eine Automatisierungslösung auf den Windows-Plattformen Einzug, die um Dimensionen leistungsfähiger ist als die bejahrten DOS-Stapeldateien. Von Matthias Schüssler. Windows 98 bringt, so könnte man ungnädig sagen, nicht viel Neues. Aber das Verdienst des Betriebssystem-Updates ist es, all die... Continue reading Die Batch-Dateien treten ab, denn hier kommen die Windows-Scripts!
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Es ist alles so schön bunt hier

Es ist alles so schön bunt hier! Eintausend Microsoft-Entwickler haben zwischen dem 1. November 1996 und dem 15. Mai 1998 an Windows 98 gearbeitet. Rund 18 Millionen Zeilen Code wurden geschrieben, 13 Beta-Releases veröffentlicht. Nun ist der «natürliche Nachfolger» von Windows 95 verfügbar. Von Matthias Schüssler. Urs Wermelinger, der an der Pressekonferenz zu Windows 98... Continue reading Es ist alles so schön bunt hier
Samstag, 1. August 1998, M+K Computer-Markt

Farbmanagementsysteme: Fundiert Farbe verwenden

Farbmanagementsysteme: Fundiert Farbe verwenden (msc) Farbmanagement ist im Bereich DTP ein wichtiges Thema. Wir möchten Ihnen dazu die passende Fachliteratur empfehlen: «Digitales Colormanagement». Der Autor Jan-Peter Homann kann und will es dem Leser nicht ersparen, sich mit physikalischen Gegebenheiten, «idealen» und «realen» Farben und verschiedenen Farbräumen herumzuschlagen. Doch durch die ansprechende und einleuchtende illustrative Veranschaulichung... Continue reading Farbmanagementsysteme: Fundiert Farbe verwenden