Montag, 29. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Top: Fetch Art

Top: Fetch Art Albumcover à discrétion «Eines meiner allerliebsten Freeware-Tools ist Fetch Art, ein Apple Script für iTunes, das ebenso einfach wie nützlich ist. Mit Fetch Art lassen sich die meisten Albumcovers füriTunes in wenigen Minuten bei Amazon.com herunterladen.» Fetch Art für Jaguar und Panther: http://staff.washington.edu/yoel/fetchart Nik Grubenmann
Montag, 29. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Top: Nikon Coolpix

Top: Nikon Coolpix Perfekte Fotos «Ich bin eine 56-jährige, nicht speziell fotokundige Frau, die aber gerne fotografiert. Ich habe seit Sommer eine Digitalkamera, die Nikon Coolpix 3100: Sie ist klein, handlich, lässt sich gut überall hin mitnehmen und ist sehr leicht bedienbar. Bereits mit der Automatikfunktion gibt es gute Bilder. Für spezielle Situationen, etwa im... Continue reading Top: Nikon Coolpix
Montag, 29. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Heiss begehrte Retter in der Not

Heiss begehrte Retter in der Not Die Leser des «Tages-Anzeigers» haben ihre Software-Favoriten für 2003 erkoren. Sieger sind die Tools zur Vertreibung von Viren, Spyware und Trojanern. Von Matthias Schüssler Am 24. November waren die Leser des «Tages-Anzeigers» aufgerufen, uns ihre digitalen Tops und Flops zu nennen. Das Verdikt ist eindeutig: Top ist Software, die... Continue reading Heiss begehrte Retter in der Not
Montag, 29. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Flop: Nokia-Kabel

Flop: Nokia-Kabel Nicht zum Laufen gebracht «Das Datenverbindungskabel Nokia DKU-5 für den Anschluss vom Handy an den Computer: Ich bin Elektroniker und habe es mit allen Mitteln noch nicht geschafft, dieses überteuerte Zubehörteil (rund 100 Franken) mit der mitgelieferten und per Internet aktualisierten Software zum Laufen zu bringen. Auch im Internet zeugen unzählige Lösungsvorschläge vom... Continue reading Flop: Nokia-Kabel
Montag, 29. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Top: Canoscan 9900

Top: Canoscan 9900 Schnell und vielseitig «Mein Topprodukt ist der Canon Canoscan 9900 F. Das Gerät ist schnell: 200 dpi in Farbe bei Vorlagengrösse A4 schafft das Gerät in nur gerade 5 Sekunden. Scan to PDF stellt in null Komma nichts ein durchsuchbares PDF her. Ferner lassen sich dank Schablonen gleich mehrere Dias und Negative... Continue reading Top: Canoscan 9900
Montag, 22. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Newsletter aussortiert

Newsletter aussortiert Ich erhalte einen regelmässigen Newsletter. Aus unerklärlichen Gründen wird dieser automatisch und gegen meinen Willen in den «gelöschten Objekten» abgelegt. ARMIN GLAUS, ARNI Es ist eine Mail-Regel aktiv, die den Newsletter automatisch verschiebt. In Outlook Express stecken diese automatischen «Sortierprogrämmchen» unter «Extras > Nachrichtenregeln > Mail». (schü.)
Montag, 22. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Rechtschreiben mit Mac

Rechtschreiben mit Mac Ich habe seit einem Monat einen G5 und arbeite mit Apple Mail. Da ich viel Korrespondenz in Englisch habe, fehlt mir die Rechtschreibprüfung in dieser Sprache. CHRISTOPH HÜGLI, HASLE Apple liefert Wörterbücher in vielen Sprachen bereits mit. Wählen Sie in Apple Mail den Befehl «Bearbeiten > Rechtschreibung > Rechtschreibung». Im nun erscheinenden... Continue reading Rechtschreiben mit Mac
Montag, 22. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Bei eins beginnen

KUMMERBOX Bei eins beginnen Word kennt eine praktische automatische Nummerierung. Wenn man aber mehrere Dokumente mit Nummerierungen (z. B. von 1 bis 4) zu einem Dokument zusammenführt, startet die Nummerierung im zweiten Dokument nicht bei 1, sondern bei 5. PETER HORAT, ALTDORF Sie können Word mitteilen, bei welcher Zahl eine nummerierte Liste beginnen soll: Markieren Sie... Continue reading Bei eins beginnen
Montag, 22. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Browsen ohne Schnickschnack

Browsen ohne Schnickschnack Camino ist kleiner als Mozilla und besser an die Optik von Mac OS X angepasst (gratis, 7,6 MB): www.mozilla.org/projects/camino Firebird ist ebenfalls ein Mozilla-Abkömmling, der sich aufs Darstellen von Websites beschränkt. Der in Deutsch erhältliche Browser bietet «Tabbed Browsing» (zwischen verschiedenen Websites kann per Reiter gewechselt werden) und einen Pop-up-Blocker. Das Programm ist im... Continue reading Browsen ohne Schnickschnack
Montag, 22. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Rechtschreiben mit OE

Rechtschreiben mit OE Obwohl bei meinem Outlook Express 6 die Rechtschreibprüfung eingeschaltet ist, funktioniert sie nicht. Wenn ich ein E-Mail abschicken will, kommt die Warnung: «Die Rechtschreibprüfung dieses Dokuments wurde angehalten. Möchten Sie diese Nachricht trotzdem senden?» RUDOLF KNECHTLI, SPREITENBACH Die Rechtschreibprüfung von Outlook Express hat altbekannte Macken. Microsofts Lösungsanleitung gilt nicht wie angegeben für... Continue reading Rechtschreiben mit OE
Montag, 22. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Schlanke Browser-Alternativen

TIPP DER WOCHE Schlanke Browser-Alternativen Aus den Quellen des Mozilla-Browsers entstehen kleine, schlanke Surfprogramme für Windows und Mac. Von Matthias Schüssler Mozilla, der aus dem Quellcode von Netscape hervorgegangene Open-Source-Browser, ist mit allen Wassern gewaschen: Es mangelt an nichts, Mailprogramm, Downloadmanager, Chattool und ein Bearbeitungsprogramm für Websites ist mit dabei. Das ist manchen Anwendern zu... Continue reading Schlanke Browser-Alternativen
Montag, 15. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Unlöschbare Datei

KUMMERBOX Unlöschbare Datei Einer meiner Söhne hat ein Dokument aus dem Internet auf den Schreibtisch meines iMac (Mac OS X) heruntergeladen. Bei der Dekomprimierung muss etwas schief gelaufen sein. Folge davon ist, dass ich das Dokument nicht mehr in den Papierkorb legen kann: «Ein aktueller Vorgang verhindert, dass das Objekt ‹Spinne› jetzt kopiert werden kann», heisst es.... Continue reading Unlöschbare Datei
Montag, 15. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Das nächste «Kummerbuch»!

Das nächste «Kummerbuch»! Das neue «Kummerbuch 5 für PC und Mac» des «Tages-Anzeigers»/Werd-Verlags gibt Antworten auf alle brennenden Fragen zu Office, Internet, E-Mail, Multimedia und Betriebssystemen. Zusätzlich 50 Tipps zu Windows und Mac, zum Heimnetzwerk, zu MP3 und Digitalvideo und zu den besten Gratisspielen – und ein eigenes Kapitel mit allen Informationen zum Schutz vor... Continue reading Das nächste «Kummerbuch»!
Montag, 15. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Die Günstigen holen auf

TIPP DER WOCHE Die Günstigen holen auf Von Matthias Schüssler Die Zeichenprogramme für Profis – Illustrator von Adobe, Freehand von Macromedia oder CorelDraw – sind teuer: Mehrere Hundert Franken sind für die Vollversionen dieser Produkte zu berappen. Sie sind ihr Geld wert – aber nur bei höchsten Ansprüchen. Gelegenheitsanwender kommen für weniger zu einem mehr... Continue reading Die Günstigen holen auf
Montag, 15. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Vektorgrafik: Von teuer bis gratis

Vektorgrafik: Von teuer bis gratis Die Profiprogramme sind Adobe Illustrator (699 Fr., www.adobe.ch) mit den solidesten Design-Werkzeugen, Macromedia Freehand (751 Fr., Tradeup.ch), das die besten Layoutfunktionen bietet und die Gestaltung mehrseitiger Dokumente erlaubt, und Corel Draw (869 Fr., www.corelshop.ch) mit dem grössten Funktionsumfang. Das Einsteigerprodukt mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ist Zoner Draw: 106 Fr. bei... Continue reading Vektorgrafik: Von teuer bis gratis
Montag, 15. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Outlooks letzte Worte

Outlooks letzte Worte Beim Beenden von Outlook erscheint folgende Fehlermeldung: «Fehler in Anwendung. Die Anweisung 0x3a2712f7 verweist auf Speicher 0x746f4758. Der Vorgang read konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.» LIENHARD WIPFLI, ZÜRICH Falls Sie die Netzordner aktiviert haben, dann dürften diese schuld an dem Speicherfehler beim Beenden von Outlook sein. Deaktivieren Sie sie, indem... Continue reading Outlooks letzte Worte
Montag, 8. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Microsoft gibt «Hacker-Tipps»

Microsoft gibt «Hacker-Tipps» Microsoft verrät auf seiner Website Hintergründiges zur Konfiguration von Windows XP. Ein siebenteiliger Beitrag im Supportbereich beschreibt diverse kleine Registry-«Hacks» – also Eingriffe in die Systemdatenbank des Betriebssystems, die Windows neue Tricks lehren oder alte Marotten austreiben. Eine solche Marotte sind für viele Benutzer beispielsweise die «Balloon tips». Mit gelben Sprechblasen äussert... Continue reading Microsoft gibt «Hacker-Tipps»
Montag, 8. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Terminen auf der Spur

KUMMERBOX Terminen auf der Spur Wie kann ich in Outlook Termine zwischen zwei bestimmten Daten suchen? Bei einem Datum funktioniert das perfekt. Aber sobald ich in der erweiterten Suche eine Zeitdauer festlegen möchte, klappt es nicht mehr. Die Eingabe müsse das Format «Wert1 und Wert2» haben, heisst es. Was bedeutet das? MARCEL COCHAND, VIA INTERNET... Continue reading Terminen auf der Spur
Montag, 8. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Von Outlook nach Word

Von Outlook nach Word Wie kann ich eine unter Outlook gespeicherte Adresse in ein Word-Dokument, zum Beispiel für einen Brief, importieren? CHRISTOPH SCHNEIDER, VIA E-MAIL Binden Sie das Adressbuch als Befehlsschaltfläche in die Word-Symbolleiste ein: Benützen Sie den Menübefehl «Ansicht > Symbolleisten > Anpassen» und holen den Reiter «Befehle» nach vorn. Im Konfigurationsfenster suchen Sie... Continue reading Von Outlook nach Word
Montag, 8. Dezember 2003, Tages-Anzeiger

Aufdringlicher Explorer

Aufdringlicher Explorer Bei meinem Windows-Betriebssystem öffnet sich bei jedem Start immer der Systemordner. Es gelingt mir nicht, dies zu unterbinden. HANS-CASPAR HIRZEL, VIA INTERNET Der nahe liegendste Grund für das ungefragte Erscheinen des Explorer-Fensters: Es liegt eine Verknüpfung zum Systemordner im Autostart-Verzeichnis. Letzteres findet sich unter «Start > Programme > Autostart» und kann nebst Anwendungen... Continue reading Aufdringlicher Explorer