Mittwoch, 19. April 2000, Zürich-Express

Online-Telefonbuch

Online-Telefonbuch Die Software connect ETV ermöglicht die einfache Recherche von Telefonnummern im tagesaktuellen Verzeichnis der Swisscom. Dieses Programm ist seit April kostenlos auf CD-ROM erhältlich und kann bei der Swisscom heruntergeladen werden. Neben den Telefonnummern sind auch Faxanschlüsse, registrierte E-Mail-Adressen, Inhaber eines Gelben Kontos, die Postleitzahlen und die 0800-Nummern abrufbar. Auch das Rubrikenverzeichnis kann eingesehen... Continue reading Online-Telefonbuch
Mittwoch, 19. April 2000, Zürich-Express

Frischer Oldie

Frischer Oldie Demnächst frei zum Download: Eine vollkommen überarbeitete Version des Browser-Klassikers mit trendiger Oberfläche. Der kalifornische Browser-Pionier hat sich sehr lange Zeit gelassen: Seit dem letzten grossen Update auf den Communicator 4 sind fast drei Jahre verstrichen. Nun kündigt sich Netscape 6 an und kann als Vorabversion getestet werden. Die Veränderungen zum Vorgänger sind... Continue reading Frischer Oldie
Mittwoch, 19. April 2000, Zürich-Express

Robuster Reisebegleiter

Robuster Reisebegleiter Beim neuen TravelMate 737TLV verpackt Acer einen schnellen Intel-Pentium-III-Prozessor in ein äusserst stabiles Gehäuse. Der innere Rahmen des Notebooks ist aus einer Magnesiumlegierung, was das Gerät laut Herstellen sehr robust macht. Die Leistungsdaten des mobilen Rechners stehen auch einem stationären PC gut an: Prozessor mit 700 MHz Takt, eine 18-GB-Festplatte, ein TFT-Farbdisplay mit... Continue reading Robuster Reisebegleiter
Mittwoch, 19. April 2000, Zürich-Express

PC-Wörterbücher

PC-Wörterbücher Wer häufig fremdsprachige Texte verfasst, spart viel Zeit, wenn er Wörter nicht nachschlagen muss, sondern sich vom Computer übersetzen lassen kann. Die Wörterbücher der SmileWare-Reihe enthalten ein Vokabular mit rund 70000 Stichworten und einer Grammatikhilfe. Mit der Funktion >QuickTranslator< hat der Benutzer von jeder Windows-Anwendung Zugriff auf das Vokabular. Im Fachhandel sind Wörterbücher für... Continue reading PC-Wörterbücher
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

Neue Browsergeneration im Anmarsch

Neue Browsergeneration im Anmarsch Nach der Freigabe von Testversionen erntet Netscape Lob, Microsoft hingegen harsche Kritik. Von Matthias Schüssler Bei Netscape bleibt kein Stein auf dem anderen: Wie eine kürzlich freigegebene Vorabversion zeigt, wird der Browser in einem frischen Screendesign daherkommen, das nur noch wenig Ähnlichkeit mit den Vorgängern hat. Die Programmoberfläche ist nicht das... Continue reading Neue Browsergeneration im Anmarsch
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

Datentransfer per Kabel

Datentransfer per Kabel Um zwischen unvernetzten Computern Daten auszutauschen, bleibt oft nur der Weg über Diskette oder ein Wechselmedium. Eine Alternative ist die Software FastLynx 3.1. Damit können Daten via serielle oder parallele Schnittstelle übertragen werden. FastLynx arbeitet auch unter Windows 2000 und NT und enthält sogar einen DOS-Client. Datenkompression und CRC-Prüfung sorgen dafür, dass... Continue reading Datentransfer per Kabel
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

Digitale Fotos

Digitale Fotos Ich mache viele Fotos mit meiner Digitalkamera. Speichere ich ein Bild im BMP-Format auf der Festplatte, so braucht es etwa 2300 KB. Speichere ich es aber im JPEG-Format, braucht es sehr viel weniger Speicherplatz. Ich möchte aber die Fotos auch wieder zum Bearbeiten öffnen. Aber geht mit dem Speichern als JPEG nicht ein... Continue reading Digitale Fotos
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

Tschechische Tastaturtreiber

Tschechische Tastaturtreiber Des Öfteren schreibt meine Frau Briefe in Tschechisch und muss deshalb slawische Zeichen in Word verfügbar haben. Wie mache ich das? JOHANNES GRAF,SPANIEN Um slawische Zeichen zu benützen, können Sie unter Windows 98 die «Sprachenunterstützung» installieren. Gehen Sie dazu in die Systemsteuerung, und wählen Sie «Software». Im Reiter «Windows-Setup» finden Sie die besagte... Continue reading Tschechische Tastaturtreiber
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

80 Stunden Musik für unterwegs

80 Stunden Musik für unterwegs An diesem MP3-Player werden Globetrotter ihre wahre Freude haben: Rund achtzig Stunden Musik speichert die «Personal Jukebox PJB-100» – was auch auf langen Reisen genügend Soundreserven bietet. Das Gerät, welches in etwa die Masse einer Tafel Schokolade aufweist, speichert die komprimierten Musikdateien auf einer internen Festplatte mit einer Kapazität von... Continue reading 80 Stunden Musik für unterwegs
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

Komparsen im Rampenlicht

Komparsen im Rampenlicht Auf der CD-ROM «Disneys verrückte Spielesammlung» stehen für einmal nicht die Helden der Zeichentrickfilme im Rampenlicht, sondern einzelne Nebenfiguren. In vier Spielen bestreiten der Drache Mushu aus «Mulan», Sebastian, die Krabbe aus «Arielle, die Meerjungfrau», Pegasus aus «Herkules» und Abu, der Affe aus «Aladdin», verschiedene Abenteuer. Der Spieler, welcher in die Rolle... Continue reading Komparsen im Rampenlicht
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

Probleme mit Winword-Mails

Probleme mit Winword-Mails Ich erstelle meine Mails direkt in Microsoft Word, um die wunderschönen Design-Hintergründe aus dem «Format»-Menü verwenden zu können. Dazu verschicke ich meine Mails als HTML. Leider klappt das nicht: Die Mails kommen völlig zerstückelt an, und es kommt zu Abstürzen und unendlichen Wartezeiten beim Versenden. WALTER SIGNER, VIA INTERNET Verschickt man HTML-Mails,... Continue reading Probleme mit Winword-Mails
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

Crash statt gute Fahrt

Crash statt gute Fahrt Beim Laden der Seite http://www.gute-fahrt.de/ oder http://www.de.credit-suisse.ch/ hängt sich mein Computer auf. Rien ne va plus. Bei vielen anderen Adressen läuft alles problemlos. Könnte meine ISDN-Karte daran schuld sein? PETER VOEGELIN, VIA INTERNET Ihre ISDN-Karte trifft an diesem Verhalten keine Schuld. Vielmehr dürfte Ihr Browser den Seiten nicht gewachsen sein. Die... Continue reading Crash statt gute Fahrt
Montag, 17. April 2000, Tages-Anzeiger

Drei Flache von Eizo

Drei Flache von Eizo Eizo stellt drei neue Monitore mit vor. Das preisgünstige Modell L350 bietet eine Diagonale von 15 Zoll. Als Neuheit lässt sich bei diesem Flatscreen die Auflösung auch im Vollbildmodus zwischen 400×600 und 1024×768 variieren, ohne dass es zu einem Treppcheneffekt kommt. Der L350 verbraucht laut Eizo 65 Prozent weniger Strom als... Continue reading Drei Flache von Eizo
Montag, 10. April 2000, Tages-Anzeiger

Schlupflöcher für Viren im DFÜ-Netzwerk stopfen

Schlupflöcher für Viren im DFÜ-Netzwerk stopfen Ein neuer Virus macht sich unsichere Internet-Einstellungen zu Nutze und befällt exponierte PCs. Von Matthias Schüssler Wie schnell sich Viren übers Internet weltweit verbreiten können, hat «Melissa» vor einem Jahr durch einen fulminanten «Auftritt» bewiesen: Innert zwei Tagen hat der nach einer Stripperin benannte digitale Unhold rund 100 000... Continue reading Schlupflöcher für Viren im DFÜ-Netzwerk stopfen
Montag, 10. April 2000, Tages-Anzeiger

Wozu dient der Windows-Ordner?

Wozu dient der Windows-Ordner? Der Ordner c:windows ist bei mir satte 450 MB gross, und ich habe keine Ahnung, zu was der gut sein soll, ausser dass er mir wertvollen Speicherplatz wegfrisst. Ich installiere häufig neue Software und lösche sie wieder. Gibt es ein Programm, das so richtig aufräumt und unnötigen Schrott aus dem Windows-Ordner... Continue reading Wozu dient der Windows-Ordner?
Samstag, 1. April 2000, Publisher

21-Zoll-Monitor von Eizo

21-Zoll-Monitor von Eizo Eizo begann Anfang März mit der Auslieferung des FlexScan F930, einem 21-Zoll-Röhrenmonitor mit hervorragenden Ergonomiewerten. Die empfohlene Auflösung von 1600 × 1200 Pixeln kann der Bildschirm mit 104 Hz Refresh-Rate darstellen. In der höheren Auflösung von 2048 × 1536 Pixeln sind immernhin noch 80 Hz möglich. Weitere Infos: Excom AG,8820 Wädenswil, 01... Continue reading 21-Zoll-Monitor von Eizo
Samstag, 1. April 2000, Publisher

3,3-Megapixel-Kamera

3,3-Megapixel-Kamera Casios neueste Digitalkamera, die QV 3000 EX, bietet eine Auflösung von maximal 2048 × 1536 Pixel – beachtliche 3,3-Megapixel. Die Bilder können auf CompactFlash4, Card Typ I (8 MB), CF-Typ II oder auch IBM Micro­drive aufgezeichnet werden. Die Datenübertragung kann seriell, per USB oder mittels Infrarot stattfinden. Die Kamera kostet Fr. 1590.– Weitere Infos:... Continue reading 3,3-Megapixel-Kamera
Samstag, 1. April 2000, Publisher

Ein mitwachsender Imagesetter

Ein mitwachsender Imagesetter Der neue Filmbelichter Luxel F-4080 von Fujifilm ist der erste B2-Imagesetter, der mit mehreren Lasern ausgerüstet werden kann. Er erreicht damit eine bis heute unerreichte Belichtungsleistung, die auf der erprobten Technologie des Luxel F-9000 B1-Belichters beruht. Das Basismodell F-4080 ist mit einem Laser ausgerüstet und belichtet Filme schneller als jeder andere B2-Imagesetter.... Continue reading Ein mitwachsender Imagesetter
Samstag, 1. April 2000, Publisher

Neuer Filmscanner von Minolta

Neuer Filmscanner von Minolta Minolta hat die «Dimâge-Scan»-Serie mit einem vierten Gerät ergänzt: Der Filmscanner «Dimâge Scan Elite» kann sowohl Kleinbilder als auch Filme des Advanced Photo System (APS) in hoher Auflösung mit bis zu 2820 dpi scannen (ergibt über zehn Millionen Pixel). Das grösste Plus des Scanners ist die Digital-ICE-Technologie: Damit werden Störungen auf... Continue reading Neuer Filmscanner von Minolta
Samstag, 1. April 2000, Publisher

Schlankes Design für Sony-Flatscreen

Schlankes Design für Sony-Flatscreen Der neue 15-Zoll-LCD-Monitor SDM- N50 von Sony besticht durch sein aussergewöhnliches Design. Nur 18,5 mm ist das Display tief und sein Gewicht ist nur drei Kilogramm. Das Display besitzt einen Helligkeitswert von 200 cd/m², eine Pixelgrösse von 0,297 mm und einem Kontrastverhältnis von 300:1. Die maximale Auflösung beträgt 1024 × 768... Continue reading Schlankes Design für Sony-Flatscreen