Montag, 13. September 1999, M+K Computer-Markt

Bitzblanke Vektoren

Bitzblanke Vektoren (msc) Flash, Macromedias Beschreibungssprache für Vektoren, hat sich im Web zu einem recht verbreiteten Format entwickelt. Es ist schlank, leistungsfähig und es können wirkungvolle Ani-mationen damit kreiert werden. Die Browser der neuen Generation sind standardmässig mit dem entsprechenden Plug-in für die Darstellung ausgerüstet. Ausserdem ist der Flash-Quellencode von Macromedia freigegeben worden, was die... Continue reading Bitzblanke Vektoren
Montag, 13. September 1999, M+K Computer-Markt

3200 Definitionen

3200 Definitionen (msc) Was ist bloss ein Petri-Netz? Wo-für steht FTAM? Wann braucht jemand einen Wafer und was stellt er damit her? Im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung tummeln sich Unmengen von Begriffen, die man meist schon irgendwo ge-hört hat und dennoch nicht so genau erklären kann. Deshalb erweist sich dieses schmale Büchlein oft als sehr... Continue reading 3200 Definitionen
Montag, 13. September 1999, M+K Computer-Markt

Windows zügeln

Windows zügeln (msc) Das Buch von M+K-Workshop-Autor Günter Born sei allen empfohlen, die mit dem WSH Windows-Ab-läufe automatisieren wollen. Auf fast fünfhundert Seiten gibt Born eine Ein-führung in den WSH, VBScript und JScript. Weitere Kapitel befassen sich mit Benutzerdialogen und Formularen, ActiveX-Steuerelementen und dem Dateisystem. Ein wichtiges Thema im Buch ist die Fernsteuerung von Microsoft... Continue reading Windows zügeln
Montag, 13. September 1999, M+K Computer-Markt

Vorsicht Felsen!

Vorsicht Felsen! (msc) Anakin Skywalker hat, neben den diversen aus der «Star-Wars»-Saga bekannten Talenten auch die Begabung, einen Podracer steuern zu können. Bei diesem Ge«fährt» handelt es sich um eine Rennmaschine (fliegend; das Rad ist noch nicht erfunden), welche mit 800 Meilen pro Stunde knapp über dem Boden düst, Hindernissen recht elegant ausweichen kann und... Continue reading Vorsicht Felsen!
Montag, 13. September 1999, M+K Computer-Markt

Am PC eine Fremdsprache lernen

Am PC eine Fremdsprache lernen (msc) «Interaktiv» ist das Stichwort im Zusammenhang mit den Sprachlernkursen von Digital Publishing. Dies will sagen: Die Software ist mit einer Spracherkennung ausgerüstet, die bei Selbststudien die Sätze des Schülers analysiert, falsch ausgesprochene Wörter erkennt und die separat trainiert. Auch das Programm selbst lässt sich via Sprache bedienen. Es ist... Continue reading Am PC eine Fremdsprache lernen
Montag, 13. September 1999, M+K Computer-Markt

Kleine Aufstände in Zellenblock Nummer 2000

Kleine Aufstände in Zellenblock Nummer 2000 Soll man als häufiger Excel-Anwender auf die neue Version umrüsten? Eine einfache Frage, die eine bessere Antwort verdient hätte, als: «Es kommt darauf an». Von Matthias Schüssler. Aber es kommt darauf an: Auf den Verwendungszweck der Software nämlich, und in welchem Umfeld die Tabellenkalkulation zum Einsatz gelangt. Firmen, deren... Continue reading Kleine Aufstände in Zellenblock Nummer 2000
Montag, 13. September 1999, M+K Computer-Markt

Aufgeschobene Revolution

Flachbildschirme Aufgeschobene Revolution Revolutionär ist ein grosses Wort – aber im Zusammenhang mit TFT-Bildschirmen nicht verkehrt. Gemessen an den technischen Merkmalen der flachen Schönheiten sieht die Kathodenstrahlröhre alt aus. Trotzdem bleiben die Hersteller herkömmlicher Monitore nicht auf den Elektronenschleudern sitzen – die Preise für Flachbildschirme sind zu hoch. Von Matthias Schüssler. Sie sind jung, sexy,... Continue reading Aufgeschobene Revolution
Montag, 13. September 1999, M+K Computer-Markt

Nomadenblut

Nomadenblut Als sich unsere Vorfahren vor vielen hundert Jahren entschlossen, nicht mehr länger wohnsitzlos durch die Gegenden zu streifen, sondern ihr Nomadendasein gegen eine sesshafte Existenz einzutauschen, schufen sie die Voraussetzungen für die rasante Entwicklung der Menschenrasse, welche sie, technisch, wirtschaftlich, kulturell, dahin katapultierten sollte, wo sie heute steht. Uns hat dies eine ganze Menge... Continue reading Nomadenblut
Mittwoch, 1. September 1999, Publisher

www.publisher.ch: Viele bunte Smarties

www.publisher.ch: Viele bunte Smarties Adobe hat in den letzten Tagen einige recht süsse Verlockungen ins Web entlassen: einen Java-Reader, Acrobat Reader mit Search, ein Distiller-Update, ein Patch für Illustrator … Viele Kalorien für das Modem und die Festplatte … Schönheitsoperation für Venus (msc) Mit dieser Datei «patchen» Sie Ihre Illustrator-Installation und erhalten die Version 8.01.... Continue reading www.publisher.ch: Viele bunte Smarties
Mittwoch, 1. September 1999, Publisher

Siamesische Zwillinge

Siamesische Zwillinge Adobes Produktepalette im Grafikbereich ist fein säuberlich nach Einsatzgebiet getrennt: Arbeitet man für die Druckvorstufe, benützt man Photoshop, ist man dagegen Webdesigner, bietet ImageReady die notwendigen Funktionen. Immer mehr Bildbearbeiter arbeiten jedoch für Papier und Bildschirm gleichermassen und dem trägt nun Photoshop 5.5 Rechnung. Neue Markterhebungen zeigen, dass immer mehr Photoshop-Anwender nicht mehr... Continue reading Siamesische Zwillinge
Mittwoch, 1. September 1999, Publisher

Der Layout-Superman im Landeanflug

Der Layout-Superman im Landeanflug Es gilt ernst! Wenn alles nach Plan geklappt hat, ist beim Erscheinen dieses Publishers der Startschuss für Adobe InDesign bereits gefallen und das Programm verfügbar: Der Weg für erste eigene InDesign-Erfahrungen wird jedenfalls schon bald offen sein. Wir möchten mit diesem Artikel den Einstieg erleichtern und erste Tipps fürs Arbeiten mit... Continue reading Der Layout-Superman im Landeanflug