Montag, 28. April 2008, Tages-Anzeiger

Automatisch datiert

Wie kann man in einer Exceltabelle bei einem Eintrag in Zelle x automatisch das aktuelle Datum in eine Nachbarzelle einfügen?
Montag, 28. April 2008, Tages-Anzeiger

Mails lesen ohne Mailprogramm

Ich sichere meine E-Mails auf einer externen Harddisk. Die gesicherten Daten möchte ich so öffnen können, dass für jedes E-Mail Absender und Betreff aufgelistet werden. Ich verwende Windows Mail.
Montag, 28. April 2008, Tages-Anzeiger

Am Ordnerrahmen hängen geblieben

Eigentlich wollte ich auf meinem Mac bloss ein Dokument in meinem Ordner «Diverses» ablegen. Aber es ist nicht angekommen, sondern irgendwie am Ordnerrahmen hängen geblieben. Wie kann ich das wieder richten?
Montag, 21. April 2008, Tages-Anzeiger

Mehrwert im Netz mit Mozilla

Leben, GES Mehrwert im Netz mit Mozilla Den Internet Explorer brauchen viele nur, um Mozilla Firefox herunterzuladen. Denn obwohl auf fabrikneuen Windows-PC Mailprogramm und Browser vvorinstalliert sind, braucht man nicht auf Microsoft zu setzen. Der alternative Browser Firefox bietet einen gewaltigen Mehrwert: Hunderte von Erweiterungen stehen bereit und machen aus dem Open-Source-Surfprogramm einen für alle... Continue reading Mehrwert im Netz mit Mozilla
Montag, 21. April 2008, Tages-Anzeiger

Die Luxus-Ausstattung fürs Büro

OpenOffice.org ist Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Formeleditor, Datenbank, Präsentations- und Zeichenprogramm. Beim Funktionsumfang muss das kostenlose Büroprogramm nicht hinter Microsofts Hochpreis-Programmpaket zurückstecken.
Montag, 21. April 2008, Tages-Anzeiger

Digitale Bilder zeigen, ordnen und aufbereiten

Leben, GES Digitale Bilder zeigen, ordnen und aufbereiten IrfanView zeigt gängige und exotische Grafikformate an, und zwar viel schneller als der Bildbetrachter von Windows. Das ist nicht alles: Der Tausendsassa scannt, bearbeitet die in Bilddateien eingebetteten Informationen (die Metadaten), versieht eine grössere Anzahl Bilder in einem Arbeitsgang mit dem passenden Dateinamen oder führt Grössenänderungen aus.... Continue reading Digitale Bilder zeigen, ordnen und aufbereiten
Montag, 21. April 2008, Tages-Anzeiger

Wenn der USB-Stick schrumpft

Um Dateien von einem Mac auf einen anderen zu übertragen, benütze ich einen USB-Speicherstift. Nach dem Transfer lösche ich alles und leere den Papierkorb. Trotzdem passiert es oft, dass ich keine neuen Dateien auf den Stick laden kann, weil angeblich zu wenig Speicher frei ist.
Montag, 21. April 2008, Tages-Anzeiger

Eingebunden aussenden

Antworte ich auf ein E-Mail, bleibt der Text offen im Mail stehen. Leite ich das Mail aber weiter, wird das Ursprungsmail als Attachment mitgesandt. Ich möchte jedoch auch bei der Weiterleitung offen senden.
Montag, 21. April 2008, Tages-Anzeiger

Ein Software-Grundstock für den neuen PC

Leben, GES Ein Software-Grundstock für den neuen PC Bewährte Programme für frische Festplatten – mit welchen Programmen der Rechner zum Arbeitstier wird. Von Christian Bütikofer und Matthias Schüssler Mit einem Windows-PC frisch aus der Kartonschachtel geklaubt, lässt sich nicht viel anstellen. Zum Zuständigkeitsbereich des Betriebssystems gehört die Selbst- und Dateiverwaltung, und was Microsoft an Hilfsprogrammen... Continue reading Ein Software-Grundstock für den neuen PC
Montag, 21. April 2008, Tages-Anzeiger

Die unentbehrlichen Hilfsprogramme

7-Zip schnürt Datenpakete für den Web-Versand. Das Komprimieren spart Platz und erleichtert den Umgang, indem eine beliebige Anzahl Dateien zu einer einzigen verschmolzen werden.
Montag, 14. April 2008, Tages-Anzeiger

Digitalk: Candid Wüest

Candid Wüest ist Virenjäger bei Symantec und erzählt im Digitalk vom täglichen Kampf gegen Schadensoftware und von aktuellen und künftigen Trends bei Würmern, Botnetzen und Trojanern.
Montag, 14. April 2008, Tages-Anzeiger

Präsentationspanne

Meine auf dem Mac erstellten Powerpoint-Präsentationen enthalten Diagramme, die ich in Adobe Reader 8 ausschneide. Zeige ich die Präsentation auf Windows, erscheint an Stelle des Diagramms: «Zur Anzeige wird der QuickTime-Dekompressor Tiff benötigt».
Montag, 14. April 2008, Tages-Anzeiger

Winehouse, Amy

Ich bin daran, meine MP3-Sammlung für den iPod zu optimieren. Ich möchte die Interpreten nach Nachnamen sortiert haben, denn intuitiv suche ich so. Es erscheint mir aber natürlicher, wenn in Auflistungen die Interpreten mit «Vornamen, Nachname» erscheinen. Geht das?
Mittwoch, 9. April 2008, Publisher

HTML-Dateien aufteilen

Das Programm HTML Splitter ist bei Reorganisationen von Websites ebenfalls äusserst nützlich. Es teilt eine HTML-Datei auf mehrere Dateien auf. So kann man ein langes Dokument in einzelne Seiten zerlegen und pro Kapitel eine eigene Datei bereitstellen. Das generiert mehr «Page views» oder erhöht einfach die Übersichtlichkeit.