Windows 2000 in Variationen

Die neuste Version des Microsoft-Betriebssystems für Unternehmen ist in insgesamt vier verschiedenen Varianten erhältlich. Die Ausgabe für den Arbeitsplatz, der Nachfolger von NT 4 Workstation, trägt die Bezeichnung «Windows 2000 Professional». Eine Vollversion kostet 599 Franken, das Update von Windows 9x 399 Franken und der Umstieg ab Windows NT 4 299 Franken. Als minimale Systemanforderung nennt Microsoft einen 166-MHz-Pentium mit 64 MB RAM und 700 MB freiem Festplattenspeicher.

Die drei anderen Varianten sind für den Serverbetrieb ausgelegt und unterscheiden sich durch die Zahl der unterstützten Prozessoren. Die normale «Server»-Version unterstützt bis zu vier CPUs, der «Advanced Server» bis zu acht. Im Herbst wird ausserdem für noch grössere Netzwerke und Server der «Datacenter Server» hinzukommen, der für 32 CPUs ausgelegt ist und zusätzliche Technologien wie Clustering und Load Balancing unterstützt. Der kleinste Windows-2000-Server kostet 1890 Franken, ein Update 949 Franken. (schü)

Faksimile
000221 Geschäftstüchtiges Windows SMD.htm
000221 Geschäftstüchtiges Windows bei Facts.htm
000221 Geschäftstüchtiges Windows.htm
000221 Seite 61.tif
000221 Seite 63.tif
000221 Tipps für die ersten Schritte.htm
000221 Windows 2000 Hinweis bei MSN Schweiz.htm

Metadaten des Artikels
Thema: Hauptgeschichte Windows 2000
Nr: 434
Ausgabe: 00-221
Anzahl Subthemen: 1

Obsolete Datenfelder
Bilder: 0
Textlänge: 100
Ort:
Tabb: FALSCH